Publikationen

Zum 25. April 2017 hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) die Aufgaben des Bundesamtes für Strahlenschutz als Betreiber der Schachtanlage Asse II und der Endlager Konrad und Morsleben übernommen. In einer Übergangsphase nutzt die BGE die vorhandenen Informationsmaterialien an den Standorten weiter. Die Materialien werden nach und nach aktualisiert. Unser Anspruch ist es, Sie weiterhin kontinuierlich, umfassend und transparent zu informieren.

Schachtanlage Asse II - Stand der Arbeiten zur Rückholung

Die Broschüre gibt einen Überblick über die Hintergründe und Herausforderungen bei der Rückholung der radioaktiven Abfälle.

Mehr

Schachtanlage Asse II - Asse Atlas

Die Asse Einblicke ist eine Informationsschrift über die Schachtanlage Asse II. Mit dem Asse Atlas liegen die Ausgaben 1 - 30 nun in einem Sammelband vor.

Mehr

Schachtanlage Asse II - Asse Einblicke Nr. 32

Die Asse Einblicke ist eine Informationsschrift über die Schachtanlage Asse II. Die Ausgabe Nr. 32 ist im Asse Atlas nicht enthalten.

Mehr


Schachtanlage Asse II - Asse Einblicke Nr. 31

Die Asse Einblicke ist eine Informationsschrift über die Schachtanlage Asse II. Die Ausgabe Nr. 31 ist im Asse Atlas nicht enthalten.

Mehr


Endlager Konrad - Deutschlands erstes nach Atomrecht genehmigte Endlager

Die Broschüre gibt eine Übersicht über die relevanten Themen zum Endlager Konrad.

Mehr

Endlager Konrad - Antworten auf die meistgestellten Fragen

Hier finden sie Antworten auf die meistgestellten Fragen rund um das Endlager Konrad.

Mehr

Endlager Morsleben - Hintergründe, Maßnahmen und Perspektiven der Stilllegung

Die Broschüre informiert über die aktuellen Arbeiten sowie über die geplante Stilllegung des Endlagers Morsleben.

Mehr

Endlager Morsleben - Betriebliche Sicherheit und Strahlenschutz für Mensch und Umwelt

Die Broschüre informiert über die durchzuführenden Überwachungsmaßnahmen sowie deren Ziele und Ergebnisse.

Mehr

Endlager Morsleben - Geschichte des Endlagers für radioaktive Abfälle Morsleben

Die Broschüre macht deutlich, welche Auswirkungen die Vergangenheit auf die beantragte Stilllegung des Endlagers hat. 

Mehr