Willkommen bei der Bundesgesellschaft für Endlagerung

Wir machen die sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle möglich. Damit tragen wir zum Schutz von Mensch und Umwelt bei. Hier informiert die BGE über ihre Aufgaben, die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle, die Schachtanlage Asse II sowie über die Endlager Konrad und Morsleben.

Zwischenbericht Teilgebiete

Welche Regionen können bei der Endlagersuche schon jetzt ausgeschlossen werden? Welche Gebiete kommen weiter als Standort in Frage? Der Zwischenbericht Teilgebiete liefert erste Antworten.
Bei Fragen rufen Sie uns gern an:
05171 - 543 9000

Aktuelles

Konrad – Erstes Endlagerfahrzeug geht in Serienproduktion

Nach der Werksabnahme des ersten Plateauwagens kann die Serienproduktion starten. Ein wichtiger Schritt zur Aufnahme des Einlagerungsbetriebs wurde damit gemacht.

Weiterlesen

Standortsuche – Die BGE erläutert den Zwischenbericht auf der Fachkonferenz Teilgebiete

Am 17. und 18. Oktober 2020 hat die BGE auf der Auftaktveranstaltung der Fachkonferenz Teilgebiete erläutert, welche Ergebnisse sie im Zuge der Auswertung der geologischen Daten ermitttelt hat.

Weiterlesen

Asse – Bohranlage für die Erkundungsbohrungen trifft ein

Die Arbeiten für die Erkundungsbohrungen R 10 und R 11 sind im vollem Gang. Die Bohrplätze wurden in den letzten Monaten hergerichtet. Nun wird die Bohranlage geliefert und aufgebaut.

Weiterlesen


Hinweisplattform zur Endlagersuche

Ihre Hinweise zur Endlagersuche

Der Zwischenbericht Teilgebiete ist veröffentlicht. Ungeachtet der Arbeiten der BGE könnten Sie Erkenntnisse zu Gebieten haben, die günstige geologische Voraussetzungen für die sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle erwarten lassen – oder im Gegenteil: gerade nicht. Übermitteln Sie uns hier gern Ihre Hinweise.

Themenschwerpunkt: Die Rückholung

Die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II

Bevor die Schachtanlage Asse II stillgelegt werden kann, sollen die radioaktiven Abfälle zurückgeholt werden. Dies ist der gesetzliche Auftrag der BGE. Alles zu den Rückholplanungen lesen Sie hier.

Themenschwerpunkt ÜsiKo

Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen für das Endlager Konrad (ÜsiKo)

Mit der Überprüfung der sicherheitstechnischen Anforderungen für das Endlager Konrad (ÜsiKo) in Salzgitter soll der Stand von Wissenschaft und Technik mit dem aktuellen Stand verglichen werden. Weitere Informationen im Themenschwerpunkt.


Haben Sie Fragen zum Zwischenbericht Teilgebiete?

Unsere Hotline:
05171 - 543 9000
Mo. bis Fr. 10 - 18 Uhr


Termine und Veranstaltungen

Online-Sprechstunden der BGE zu den Teilgebieten (PDF, nicht barrierefrei, 114 KB)
26. Oktober bis 4. November 2020

Alle Termine



Infostellen

Die Infostellen der BGE in Remlingen, Salzgitter und Morsleben haben wieder geöffnet. Besichtigungen unter Tage finden derzeit nicht statt. Mehr Informationen




Mehr Einblicke in unsere Arbeit

Weitere Informationen über die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle, die Rückholung der Abfälle aus der Schachtanlage Asse II sowie den Bau des Endlagers Konrad und die Stilllegung des Endlagers Morsleben finden Sie auf unserer Webseite Einblicke.de und in unseren Einblicke-Magazinen.