Geschäftsführung

Die BGE wird durch die Geschäftsführer Dr. Ewold Seeba, Prof. Dr. Hans-Albert Lennartz und Dr. Thomas Lautsch vertreten.

Dr. Ewold Seeba, kommissarischer Vorsitzender der Geschäftsführung

Dr. Ewold Seeba ist Diplom-Volkswirt. Er nahm in der Vergangenheit verschiedene herausgehobene Leitungsfunktionen innerhalb der Bundesverwaltung wahr. Zuletzt war er Leiter der Zentralabteilung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Von 2014 bis 2016 war er darüber hinaus erster kommissarischer Präsident des Bundesamts für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE).

Als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortet Dr. Seeba die Bereiche Personal, Allgemeine Dienste, IT und Einkauf.

Bis zur Regelung einer Nachfolge durch den Gesellschafter übernimmt satzungsgemäß der stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Ewold Seeba, die Aufgaben der ausgeschiedenen bisherigen Vorsitzenden Ursula Heinen-Esser.

Dr. Ewold Seeba, Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung

Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung
- Dr. Ewold Seeba
© Anke Jacob

Prof. Dr. Hans-Albert Lennartz, kaufmännischer Geschäftsführer

Prof. Dr. Hans-Albert Lennartz ist Jurist und Politikwissenschaftler. Von 1991 bis 1994 war er Regierungspräsident des Regierungsbezirks Hannover. Seit 1994 ist er Honorarprofessor für öffentliches Recht an der Universität Kassel. Von 1995 bis 2003 war er Berater bei WIBERA und PwC. Von 2003 bis 2008 war er Abgeordneter des Niedersächsischen Landtags. Seit 2009 hatte er die Position des Geschäftsführers der Asse-GmbH inne.

Im Zuständigkeitsbereich von Dr. Lennartz liegen die Abteilungen Forschung und Entwicklung, Wissensmanagement, Recht, Finanzplanung und –controlling sowie Finanz- und Rechnungswesen.

Prof. Dr. Hans-Albert Lennartz, Kaufm. Geschäftsführer

Kaufm. Geschäftsführer
- Prof. Dr. Hans-Albert Lennartz
© Anke Jacob

Dr. Thomas Lautsch, technischer Geschäftsführer

Dr. Thomas Lautsch ist Diplom-Ingenieur für Bergbau. Bevor er im Jahr 2014 Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH (DBE) wurde, war er in verschiedenen Führungspositionen sowohl im nationalen wie internationalen Bergbau tätig. In der DBE verantwortete er die technischen Bereiche der Unternehmensgruppe – dazu gehörten die Bergwerke in Salzgitter (Schacht Konrad), Morsleben und Gorleben.

Bei der BGE verantwortet Dr. Lautsch die technischen Bereiche mit den Endlagern Konrad und Morsleben sowie den Bergwerken Asse und Gorleben. Darüber hinaus ist ihm der Querschnittsbereich Technik zugeordnet und er ist für die Produktkontrolle zuständig.

Dr. Thomas Lautsch, Techn. Geschäftsführer

Techn. Geschäftsführer
- Dr. Thomas Lautsch
© Anke Jacob