Infostelle und Befahrungen der Schachtanlage Asse II

Die Infostelle Asse befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Schachtanlage. Neben der Ausstellung und der Möglichkeit zur Befahrung finden in der Infostelle Asse regelmäßig Vorträge und Veranstaltungen statt.

Adresse und Anmeldungen für Befahrungen

Am Walde 1
38319 Remlingen

Telefon: 05336 9489007
Fax: 05336 89494
E-Mail: info-asse@bge.de

Bitte beachten Sie, dass telefonische Anmeldungen und Nachfragen zu Befahrungen der Schachtanlage Asse II ausschließlich von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr möglich sind. Außerhalb dieser Zeiten schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info-asse@bge.de. Ihre Anfrage wird dann schnellstmöglich bearbeitet.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die Befahrungstermine bis Januar 2020 ausgebucht. Gerne können Sie schon jetzt einen Befahrungstermin ab Februar 2020 mit uns vereinbaren.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:  9:30 bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Infostelle Asse ist an gesetzlichen Feiertagen sowie an folgenden Terminen im Jahr 2019 geschlossen:

  • 31. Mai (Tag nach Christi Himmelfahrt)
  • 4. Oktober (Tag nach dem Tag der deutschen Einheit)
  • 1. November (Tag nach dem Reformationstag)
  • 23. Dezember (Tag vor Heiligabend)
  • 24. Dezember (Heiligabend)
  • 27. Dezember (Tag nach Weihnachten)
  • 30. Dezember (Tag vor Silvester)
  • 31. Dezember (Silvester)

Hinweise zur Befahrung

Befahrungen finden von Montag bis Freitag nur nach vorheriger Terminabsprache statt. Die Vorlaufzeit für Anmeldungen beträgt mehrere Wochen. Wir bitten daher um möglichst frühzeitige Terminabsprache.

Die Teilnehmerzahl beträgt maximal 12 Personen. Einschränkungen sind möglich. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Bitte beachten Sie, dass unter Tage spezifische klimatische Bedingungen herrschen, die das Herz-Kreislauf-System belasten. Eine körperliche Grundfitness wird vorausgesetzt, da ein Teil der Strecke zu Fuß zurückgelegt wird.

Weitere Informationen zu Befahrungen finden Sie in unserem Befahrungsmerkblatt oder erhalten Sie in der Info Asse.

Reisekostenzuschuss für Bildungseinrichtungen

Bildungseinrichtungen können einen Reisekostenzuschuss in Höhe von bis zu 200 Euro pro Besuch erhalten. Das zur Verfügung stehende Budget ist begrenzt. Der Zuschuss kann gewährt werden, wenn ein Aufenthalt in der Infostelle von mindestens 2 Stunden geplant ist. Der Zuschuss kann schriftlich gegen Vorlage der Rechnung des beauftragten Fuhrunternehmens beantragt werden. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Gruppen, denen eine Fahrt mit privaten PKW nicht möglich bzw. unzumutbar ist.

Das Team der Infostelle Asse

Team der Infostelle Asse: Petra Gebhardt, Manuel Wilmanns, Jessica Hartwig, Karen Haase, Frank Ehrlich (v. l.)



Besucher des Bergwerks warten auf die Seilfahrt nach über Tage

Unter Tage in der Schachtanlage Asse II