Meldung – Endlager Morsleben

360°-Rundgang Morsleben: Die dritte Live-Tour steht an

Mit dem Livestream zur geplanten Stilllegung des Endlagers Morsleben veranstaltete die Infostelle Morsleben am Donnerstag, den 17. September 2020 ihre letzte Aktion im Rahmen der „Salzigen Tour“ 2020. Hier geht es zur Aufzeichnung

Dr. Antje Carstensen (Gruppenleiterin Stilllegungsmaßnahmen) und Swantje Claußen (Infostelle Morsleben) stellten auf dem Rundgang die wesentlichen Maßnahmen für die geplante Stilllegung des Endlagers Morsleben vor. Dabei wurden in virtuellen 360°-Aufnahmen relevante Demonstrationsbauwerke betrachtet, ihre Funktionalität erläutert sowie die Frage beantwortet, wie die Stilllegung eines Endlagers langzeitsicher gelingt. 

Mit dem virtuellen Rundgang entdecken Sie beeindruckende Unter-Tage-Aufnahmen aus dem Endlager Morsleben:  Mehr als 30 hochauflösende 360°-Panoramen laden zum Erkunden ein. Über Informationspunkte erhalten Sie zahlreiche Auskünfte zu den Themen Bergbau, Endlagerung und Stilllegung des Endlagers Morsleben.

Weitere Livestreams zum virtuellen Rundgang

Im Rahmen der „Salzigen Tour“  präsentierte die BGE insgesamt drei Touren durch den virtuellen Rundgang. Mit dem vergangenen Livestream enden die Aktionen im Rahmen der „Salzigen Tour“ für dieses Jahr.

Das Bild zeigt einen Teil der technischen Ausstattung, die das Filmteam zur Aufzeichnung und für die Übertragung des Livestreams auf YouTube in der Infostelle Morsleben aufgebaut hat. Ein Mitarbeiter des Filmteams arbeitet am Bildschirm. Im Hintergrund sind ein Teil der Ausstellung und der Moderator der Sendung zu sehen.

Ein Blick hinter die Kulissen kurz vor dem Sendestart