Meldung – Schachtanlage Asse II

Fragen und Antworten zu den Erkundungsbohrungen für die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II

Am 10. Dezember 2020 berichtete die BGE im Rahmen der Veranstaltung Betrifft: Asse über die Erkundungsbohrungen R10 und R11. Die Nachberichterstattung zur Veranstaltung finden Sie in der Meldung vom 18. Dezember 2020 . Die Aufzeichnung des Livestreams ist weiterhin auf unserem YouTube-Kanal  verfügbar.

An dieser Stelle veröffentlichen wir alle Fragen aus der Veranstaltung und die dazugehörigen Antworten. Bitte beachten Sie, dass wir sowohl die Fragen als auch die Antworten redaktionell überarbeitet haben, um die Lesbarkeit und Verständlichkeit zu erhöhen. Den Wortlaut im Original können Sie der Aufzeichnung des Livestreams entnehmen. Wenn Sie weitere Fragen zu den Erkundungsbohrungen R10 und R11 oder zu den weiteren Themen der Schachtanlage Asse II haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an dialog(at)bge.de.
 

Zu den Fragen und Antworten gelangen Sie hier

 

Auf dem Bild ist eine Baustelle mit Baucontainern, Baufahrzeugen und einem kleinen Kran abgebildet. Dies ist der Bohrplatz zur Erkundungsbohrung R10.

Blick auf den Bohrplatz R10