Aktuelle Arbeiten - Schachtanlage Asse II

Übersicht über die wesentlichen Arbeiten in der Kalenderwoche 1/2018

Stabilisierung und Notfallplanung

Die Rückholung kann nur in einem langfristig stabilen Bergwerk erfolgen. Zudem müssen Vorbereitungen für einen möglichen Notfall getroffen werden.

  • Im Rahmen der Verfüllung von Resthohlräumen in einzelnen Abbaukammern (hier, die sogenannte Firstspaltverfüllung) wurde der Abbau 9 auf der 616-Meter-Ebene verfüllt.
  • Die Verfüllung des Blindschachts 2 von der 725- bis zur 750-Meter-Ebene wird derzeit vorbereitet. Blindschächte sind Schächte innerhalb des Bergwerks, die nicht bis zur Tagesoberfläche reichen.
  • Im westlichen Teil der ersten südlichen Richtstrecke nach Westen auf der 750-Meter-Ebene haben Bergleute damit begonnen, die Konturen des Salzgesteins mit einer Fräse nachzuschneiden. Die derzeitigen Arbeiten haben zum Ziel, die Decke der Strecke so vorzubereiten, dass der Salzbeton (hier: Sorelbeton) später ohne verbleibende Hohlräume eingebracht werden kann.

Faktenerhebung

Die Einlagerungskammer 7 auf der 750-Meter-Ebene wird mit Bohrungen erkundet.

  • Derzeit wird eine Druckprobe an der Bohrung D1 vorbereitet. Hierbei wurde ein sogenanntes Standrohr eingebaut. Standrohre sind Teile der Sicherheitseinrichtungen, damit keine Stoffe unkontrolliert aus einem Bohrloch in das Bergwerk gelangen können. Die Bohrung D1 führt östlich an der Kammer vorbei.

Bergbauliche Arbeiten

Die Bergleute müssen den sicheren Betrieb der Schachtanlage Asse II gewährleisten.

  • Im Abbau 4 auf der 490-Meter-Ebene haben umfangreiche Arbeiten zur Beseitigung von Unebenheiten des Bodens begonnen. Der Abbau ist durch den Gebirgsdruck stark beansprucht. Dies zeigt sich besonders an der Fahrbahn, die in der Mitte aufgewölbt ist.

Einblick

Bohrung zur Erkundung der Einlagerungskammer 7.

Aufgenommen im April 2016

Dies ist der Bohrort der sogenannten Faktenerhebung. Von hier werden die Bohrungen gestoßen, über welche die Einlagerungskammer 7 erkundet wird. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass eine Rückholung der radioaktiven Abfälle aus dieser Einlagerungskammer möglich ist.

Über die Aktuellen Arbeiten

Mit der Übersicht zu den aktuellen Arbeiten bieten wir Ihnen einen regelmäßigen Überblick zu den wichtigsten Arbeiten und Meilensteinen in der Schachtanlage Asse II. Die Arbeiten sind den wesentlichen Projekten zugeordnet, um den Fortschritt der einzelnen Projekte nachvollziehbar zu dokumentieren.

Wir bitten zu beachten, dass nicht alle Arbeiten, die täglich über und unter Tage stattfinden, an dieser Stelle dokumentiert werden können. Bei Bedarf steht Ihnen das Team der Infostelle Asse gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.