Aktuelle Arbeiten - Schachtanlage Asse II

Übersicht über die wesentlichen Arbeiten in der Kalenderwoche 36/2018

Lösungsmanagement

Im Bergwerk werden aktuell täglich rund 12,5 Kubikmeter Salzlösung aufgefangen. Das Lösungsmanagement regelt den Umgang mit diesen Lösungen.

  • Die Arbeiten zur Erstellung einer ebenen Arbeitsfläche im Grubentiefsten werden abgeschlossen. Hier soll eine Baustoffanlage zur Verwertung kontaminierter Lösungen im Bergwerk aufgestellt werden.

Faktenerhebung

Die Einlagerungskammer 7 auf der 750-Meter-Ebene wird mit Bohrungen erkundet.

  • Im Rahmen der Faktenerhebung an der Einlagerungskammer 7 auf der 750-Meter-Ebene wird eine Feststoffprobe aus der Einlagerungskammer entnommen.

Bergbauliche Arbeiten

Die Bergleute müssen den sicheren Betrieb der Schachtanlage Asse II gewährleisten.

  • Auf der 490-Meter-Ebene wird die Decke (Firste) in dem durch den Gebirgsdruck stark beanspruchten Abbau 3 mit zusätzlichen Ankern gesichert.
  • Auf der 616-Meter-Ebene wird in einem Streckenzugang die Kontur mit einer Firstenfräse nachgeschnitten. Hier soll eine kleine Baustoffanlage aufgestellt werden können.
  • Die Arbeiten an der überbohrten Rohrleitung zwischen der 658-Meter-Ebene und der 775-Meter-Ebene werden abgeschlossen.
  • In der Vahlberger Strecke im Osten der 700-Meter-Ebene werden mit einer Fräse lose Gesteinsmaterialien entfernt.

Einblick

Blick in das untertägige Strahlenschutzlabor der Faktenerhebung

Aufgenommen im April 2018

Das hier gezeigte Strahlenschutzlabor gehört zur Faktenerhebung an der Einlagerungskammer 7 auf der 750-Meter-Ebene. Hier können verschiedenste radiologische Untersuchungen durchgeführt werden. Im Vordergrund zu sehen ist ein Wischtestmessplatz. Hier können Wischproben auf mögliche radioaktive Stoffe untersucht werden.

Über die Aktuellen Arbeiten

Mit der Übersicht zu den aktuellen Arbeiten bieten wir Ihnen einen regelmäßigen Überblick zu den wichtigsten Arbeiten und Meilensteinen in der Schachtanlage Asse II. Die Arbeiten sind den wesentlichen Projekten zugeordnet, um den Fortschritt der einzelnen Projekte nachvollziehbar zu dokumentieren.

Wir bitten zu beachten, dass nicht alle Arbeiten, die täglich über und unter Tage stattfinden, an dieser Stelle dokumentiert werden können. Bei Bedarf steht Ihnen das Team der Infostelle Asse gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.