Endlager Konrad

Kurzfristige Terminänderung: „Betrifft: Konrad“ auf 14. März 2023 verschoben

Die „Betrifft: Konrad – Rückblick 2022 und Ausblick 2023“ wird vom 26. Januar auf den 14. März verschoben. Hintergrund ist ein Terminkonflikt mit einer Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter.

In der Veranstaltungsreihe „Betrifft: Konrad“ präsentiert die BGE regelmäßig einen Überblick über den aktuellen Stand der Bauarbeiten rund um das Endlager Konrad. Projektleiter Peter Duwe stellt am 14. März ab 18:00 Uhr die Schwerpunkte aus 2022 vor und wirft einen Blick auf die Projektziele für das laufende Jahr.

Ursprünglich sollte die Veranstaltung am 26. Januar stattfinden. Zu den Gründen der kurzfristigen Terminverschiebung lesen Sie unten mehr. Die BGE lädt alle Interessierten zur Teilnahme in Präsenz in die Infostelle Konrad ein. Eine Online-Teilnahme per Zoom und YouTube ist ebenfalls möglich.

Programm

Nach der Begrüßung durch den technischen Geschäftsführer der BGE, Dr. Thomas Lautsch, wird Konrad-Projektleiter Peter Duwe im ersten Teil der Veranstaltung über erreichte Ziele und abgeschlossene Bauabschnitte berichten.

So hat etwa auf Konrad 1 der Hochbau der letzten neuen Gebäude begonnen. Neben dem Neubau der Werkstatt werden auch ein neues Heizhaus und ein neues Wachgebäude errichtet. Die Wache ist bezugsfertig und im Heizhaus sind bereits die Heizkessel eingebaut. Auf Konrad 2 konnte der Bau des Betriebshofes abgeschlossen werden. Außerdem haben die ersten vorbereitenden Arbeiten für einen neuen Förderturm und für den Bau der Umladehalle begonnen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wirft Peter Duwe einen Blick auf die kommenden Bauaktivitäten und die Meilensteine für 2023. Zwischen den Vortragsteilen und am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit für Fragen und zur Diskussion rund um das Endlager Konrad.

Kurzfristige Terminverschiebung

Da es uns ein Anliegen ist, allen kommunalpolitischen Vertreter*innen der Stadt Salzgitter die Möglichkeit der Teilnahme an der „Betrifft: Konrad“ zu geben, haben wir den Termin der „Betrifft: Konrad“ zum Thema Rückblick 2022 und Ausblick auf das Jahr 2023 auf Dienstag, den 14. März 2023, 18 Uhr verschoben.

Hintergrund ist ein Terminkonflikt mit der Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter am 26. Januar 2023, den wir bei unseren Planungen übersehen haben. Mit Blick auf weitere kommunalpolitische Sitzungen und die Teilnahme des Referenten Projektleiter Peter Duwe sowie dem technischen Geschäftsführer der BGE, Dr. Thomas Lautsch, lässt sich der neue Termin leider erst im März 2023 realisieren. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese kurzfristige Terminverschiebung.

Informationen zur Veranstaltung

Datum: 14. März 2023
Uhrzeit: 18:00 – 19:30 Uhr
Ort: Info Konrad, Chemnitzer Str. 27b, 38226 Salzgitter
Online: per Zoom-Konferenz (externer Link)
Meeting-ID: 635 5913 7319
Kenncode: 867743
oder Livestream auf YouTube  (externer Link)

Datenschutz

Die Veranstaltung wird entsprechend der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umgesetzt. Teilnehmende willigen mit der Teilnahme an der Veranstaltung darin ein, dass die Veranstaltung aufgezeichnet und dauerhaft auf dem YouTube-Kanal der BGE zur Verfügung gestellt wird. Eine Anmeldung mit vollständigem Namen ist nicht erforderlich. Die komplette Datenschutzerklärung für Veranstaltungen finden Sie auf der Website der BGE (PDF, 95 KB, nicht barrierefrei).

Hintergrund

Die Veranstaltungsreihe „Betrifft: Konrad“ ist ein Forum für interessierte Bürger*innen, um über aktuelle Arbeiten und Fragestellungen mit der BGE ins Gespräch zu kommen.

Zwei mobile Kräne verladen Bauteile des alten Fördergerüsts auf Konrad 2

Auf dem Gelände von Schacht Konrad 2 musste das über die letzten Jahre genutzte temporäre Teufgerüst weichen. 2023 beginnen die Arbeiten am Fundament für den neuen Förderturm.