Meldung - Endlager Morsleben

14. Februar 2018: „Betrifft: Morsleben – Der Weg aus der Offenhaltung in die Stilllegung. Wie geht es weiter?“ – Nachbereitung

Mit der Übernahme der Betreiberverantwortung für das Endlager Morsleben im April 2017 hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) auch an einigen Stellschrauben für das Stilllegungsverfahren gedreht. Projektleiter Matthias Ranft und Betriebsführer Rainer Jonek berichteten 70 Gästen in der Infostelle Morsleben, was im letzten Jahr im Endlager konkret umgesetzt wurde. Auch erläuterten sie, wie die BGE zunächst die Offenhaltung und dann die Stilllegung voran bringen wird.

Bei der Rückschau auf das Betriebsgeschehen zeigte Betriebsführer Jonek dem Publikum die Maßnahmen des Jahres 2017. Hervorzuheben ist neben dem erfolgreichen Seilwechsel sicherlich der Beginn der Zerlegung von Großcontainern im Kontrollbereich über Tage. Diese Arbeiten sind auch ein Symbol für das veränderte Genehmigungsverfahren für die Offenhaltung des Endlagers. Dieses hat die BGE im vergangenen Jahr geändert und will nun mit Einzelmaßnahmen die Umstellung auf die Offenhaltung beschreiten.

Projektleiter Ranft erläuterte dem Publikum zunächst, was die Offenhaltung überhaupt bedeutet und wie außergewöhnlich diese Phase für ein Genehmigungsverfahren für ein Endlager in Deutschland ist. Ranft sagte, was im Jahr 2018 konkret im Endlager geplant sei und wie er die Stilllegung auf Projektebene voranbringen wolle.

Die Folien der Referenten stehen hier für Sie bereit:

Lesen Sie hier einen Blogbeitrag von Dagmar Dehmer über die Veranstaltung, die Diskussionen des Abends und das Thema Genehmigungsverfahren zur Offenhaltung.

Veranstaltungsreihe „Betrifft: Morsleben“

Die Veranstaltungsreihe „Betrifft: Morsleben“ ist ein Forum für interessierte Bürgerinnen und Bürger, um über aktuelle Arbeiten und Fragestellungen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BGE zu diskutieren In der nächsten Veranstaltung geht es um das Thema Langzeitsicherheit. Für diesen Vorschlag entschied sich das Publikum. Die nächste Veranstaltung ist für den 4. Mai 2018 vorgesehen.

Bürger informieren sich auf einer "Betrifft: Morsleben"-Veranstaltung über aktuelle Entwicklungen

Matthias Ranft informiert über das Genehmigungsverfahren zur Offenhaltung des Endlagers Morsleben