Meldung - BGE

15. Februar 2018: BGE erweitert Informationsangebot zu den Endlagerprojekten

Die Internetseite der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) befindet sich im Aufbau und wird nach und nach erweitert. Nun hat die BGE die Informationen zur Schachtanlage Asse II und den Endlagern Konrad und Morsleben ergänzt.

Neben den Kurzinformationen stehen nun Artikel zur Geschichte und den beteiligten Akteuren zur Verfügung. Zudem erfahren Interessierte mehr über die radioaktiven Abfälle, die in Morsleben und in der Asse liegen beziehungsweise für Konrad vorgesehen sind. Weitere Artikel stellen die Rückholung des Atommülls aus der Asse, den Genehmigungsprozess für das Endlager Konrad und den Stilllegungsprozess für das Endlager Morsleben dar.

Hier geht es direkt zu den neuen Seiten:

Collage der Endlagerprojekte - Schacht Konrad in Salzgitter, ERAM in Morsleben, Schacht Asse 2 in Remlingen

Die bestehenden Endlagerprojekte der BGE: Schachtanlage Asse II und die Endlager Konrad und Morsleben