Meldung - BGE

1. August 2018: Das Bundesumweltministerium hat die neuen Geschäftsführer der BGE und BGZ benannt

Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der BGE wird Stefan Studt. Er folgt auf Ursula Heinen-Esser, die im Mai 2018 zur Umwelt- und Landwirtschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt worden ist. Stefan Studt ist Jurist. Von 2012 bis 2014 war er Chef der Staatskanzlei und von 2014 bis 2017 Innenminister in Schleswig-Holstein.

Der kommissarische Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Ewold Seeba, übernimmt zum 1. November 2018 den Vorsitz der Geschäftsführung der Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ).

Als neues Mitglied der Geschäftsführung wurde zudem Steffen Kanitz bestellt. Steffen Kanitz ist Dipl. Kaufmann und war zwischen 2013 bis 2017 für die CDU Mitglied des Deutschen Bundestages. Steffen Kanitz war auch Mitglied der Endlagerkommission und ist zur Zeit als Generalbevollmächtigter bei der BGZ tätig.

Weiteres entnehmen Sie der Pressemitteilung des BMU.

Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung - Dr. Ewold Seeba

Dr. Ewold Seeba wechselt zur BGZ
© Anke Jacob