Meldung – BGE

Die Infostellen Asse und Morsleben laden an diesem Wochenende zu einer Sonderöffnung

Besucherinnen und Besucher können sich an diesem Wochenende im Rahmen von zwei Sonderöffnungen über die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II sowie über die geplante Stilllegung des Endlagers Morsleben informieren.

Die Info Morsleben öffnet am Sonntag, den 18. Juni, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr anlässlich der "Salzige Tour 2017", die vom Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide organisiert wird. Um 15 Uhr wird von den Mitarbeitern der Infostelle eine Führung durch die Ausstellungen angeboten. Im Anschluss haben alle anwesenden Personen die Möglichkeit, ihre Gedanken zum Endlager Morsleben auszutauschen.

Die Info Asse öffnet bereits am Samstag, den 17. Juni, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Vorträge werden nach Bedarf angeboten.

Die Infostellen bieten mit Ihren Ausstellungen die Möglichkeit eines umfassenden Einblicks in die komplexe Nutzungsgeschichte und die aktuellen Herausforderungen des jeweiligen Projektes sowie der Endlagerung radioaktiver Abfälle insgesamt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Auch eine Anmeldung für Befahrungen ist möglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine kurzfristige Befahrung am Wochenende selbst nicht möglich ist.

Blick in die historische Ausstellung der Infostelle Morsleben

Blick in den historischen Teil der Ausstellung in der Info Morsleben