Meldung – Endlager Konrad

Arbeiten zum Korrosionsschutz auf Konrad 1 im Zeitplan

Die Arbeiten am Fördergerüst auf Konrad 1 gehen weiter. Das Fördergerüst ist eingerüstet und wird abschnittsweise eingehaust. Grund hierfür ist das Aufbringen eines neuen Korrosionsschutzes für das denkmalgeschützte Fördergerüst. Die Arbeiten laufen termingerecht und schreiten voran.  An den nördlichen Stützen des Fördergerüstes ist der Schutz bereits aufgebracht. Derzeit konzentrieren sich die Arbeiten auf den Kopf des Fördergerüstes. Danach werden die südlichen Stützen folgen. Die Arbeiten sollen bis Ende November abgeschlossen sein.

Der obere Teil des Förderturms ist mit einer Gerüstplane eingedeckt.

Das Fördergerüst während der aktuellen Arbeiten