Meldung – BGE

Einblicke Nr. 3 unter dem Titel „Morsleben. Einblicke: Wo geht es hin?“

Am 16. September erscheint die dritte Ausgabe der BGE-Publikation „Einblicke“. Die Zeitschrift, die von der Berliner Dummy-Redaktion gemacht wird, ist aus den „Asse-Einblicken” hervorgegangen. Die Morsleben Einblicke befassen sich mit der Stilllegung des Endlagers Morsleben. Ein Schwerpunkt des Heftes ist der Stilllegungsplanung gewidmet. Andreas Stirn geht in seiner Reportage „Das Kreuz mit der Ungewissheit“ auf den Umgang mit Risiken und Unwägbarkeiten bei der Projektplanung ein. Er hat das Bergwerk besucht und schildert seine Eindrücke von einem untertägigen Großversuch für ein Abdichtbauwerk, lässt sich von Matthias Ranft, dem Leiter des Projekts Morsleben die Herausforderungen für den Sicherheitsnachweis des Stilllegungskonzepts erläutern und berichtet von der Sichtweise der Bürgerinitative Morsleben auf die bisherigen Planungsarbeiten.

In weiteren Beiträgen bieten die Einblicke einen chronologischen Überblick zum Endlager Morsleben, beschreiben den Status quo des Projekts und widmen sich eingehend dem Thema Abdichtbauwerke. Diese Bauwerke sind ein wichtiges Element des Stilllegungskonzepts. Sie sollen für ausreichend lange Zeit verhindern, dass Lösung in die Einlagerungskammern gelangt und mit in den radioaktiven Abfällen in Berührung kommt. In einem Interview steht Dr. Monika Kreienmeyer, der für die technische Planung der Abdichtungen verantwortliche Mitarbeiterin der BGE, Rede und Antwort zu Ergebnissen der errichteten Versuchsbauwerke.

Die Morsleben Einblicke finden Sie als Beilage im Helmstedter Sonntag und im General-Anzeiger (Verteilung Bördekreis und Magdeburg).

Inhalt

Ein Bild und was dahintersteckt
Elektromagnetische Reflexionsmessungen geben Aufschluss über die geologischen Schichten im Untergrund

Was war und was ist
Daten und Fakten über das Endlager Morsleben

<link de einblicke einblicke-03-reportage-stirn internal link in current>Das Kreuz mit der Ungewissheit
Seit Jahren geht es darum, Morsleben sicher stillzulegen. Eine Reportage über Probleme und Unsicherheiten

<link de einblicke einblicke-03-interview-kreienmeyer internal link in current>„Wir müssen noch einiges verbessern“
Interview mit Dr. Monika Kreienmeyer über die untertägigen Versuche mit horizontalen Abdichtbauwerken

Was ist das Ziel der Abdichtbauwerke?
Eine kurze Erklärung

Die Einblicke Nr. 3 zum Herunterladen