Meldung – Endlager Morsleben

Filmabend "Endlager Morsleben – Geheimnis, Mythos, Wirklichkeit" abgesagt

Die BGE hat die Vorpremiere des MDR-Films "Endlager Morsleben – Geheimnis, Mythos, Wirklichkeit" abgesagt. Der Filmabend sollte am 5. März 2020 ab 18:00 Uhr in Beendorf stattfinden. Zum Zeitpunkt der Absage hatten sich bereits mehr als 150 Personen, darunter auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Endlagers Morsleben, angemeldet.

Mit der Absage der Veranstaltung will die BGE das Risiko einer Verbreitung des Corona-Virus in der lokalen Bevölkerung und der Belegschaft des Endlagers Morsleben minimieren. Vor dem Hintergrund der Risikobewertung zum Virus hat die BGE bereits alle Besichtigungen unter Tage an den Standorten Asse, Konrad und Morsleben ausgesetzt.

Infostelle Morsleben bleibt geöffnet

Der Besuch der Infostelle Morsleben ist weiterhin möglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über Gäste und bieten als Alternativprogramm zu Besichtigungen des Endlagers einen Vortrag oder eine Führung durch die Ausstellungen an.

Der Film wird am 10. März 2020 um 21.00 Uhr im Rahmen der Fernsehreihe "Der Osten – Entdecke wo du lebst"im MDR Fernsehen ausgestrahlt.

Das Plakat zur Filmaufführung "Endlager Morsleben – Geheimnis, Mythos, Wirklichkeit"