Die Schachtanlage Asse II im Wald bei Remlingen.

Pressebilder Schachtanlage Asse II


  • Schachthalle
    Bergleute verlassen in der Schachthalle den Förderkorb der Schachtanlage Asse II.

  • Außenansicht der Infostelle Asse
    Außenansicht der Infostelle Asse. Die Infostelle befindet
    sich in unmittelbarer Nähe zur Schachtanlage. Neben der Ausstellung und der Möglichkeit zur Befahrung finden in der Infostelle Asse regelmäßig Vorträge und Veranstaltungen statt.

  • Besucher der Ausstellung
    Eine Besuchergruppe informiert sich in der Ausstellung der Infostelle Asse über die Schachtanlage Asse II.

  • Kontrolle des Zutrittswassers
    Ein Mitarbeiter der Schachtanlage Asse II nimmt eine Probe des Zutrittswassers an der Hauptauffangstelle auf der 658-Meter-Ebene (Sohle).

  • Spaltüberwachung unter Tage
    Ein Mitarbeiter der Schachtanlage Asse II kontrolliert mit einem Fissurometer einen Riss im Bergwerk. Das Grubengebäude ist durch den anhalten Gebirgsdruck stark beansprucht.


  • Besucherbefahrung
    Ein Mitarbeiter der Schachtanlage Asse II erläutert unter Tage einer Besuchergruppe die Besonderheiten des Bergwerks.

  • Verkippen von radioaktiven Abfällen
    Das Symbol für die Asse: Ein Radlader kippt im Jahr 1975 Fässer mit radioaktivem Abfall in einer Einlagerungskammer der Schachtanlage Asse II ab.


  • VBA-Behälter in einer Einlagerungskammer
    Ein Lader fährt 1975 in einer Einlagerungskammer an liegend gestapelten sogenannten VBA-Behältern vorbei (VBA = verlorene Betonabdeckung; verloren, da sie für den Wertstoffkreislauf nicht mehr verwendet werden können).