Meldung – Schachtanlage Asse II

Meldepflichtiges Ereignis - Dichtigkeitskontrollsystem auf der 490-Meter-Ebene ausgefallen

Im Abbau 3 auf der 490-Meter-Ebene (Sohle) ist das Dichtigkeitskontrollsystem der Lösungsspeicherbecken am 31. Mai 2018 ausgefallen. Dadurch konnte an den beiden Kontroll-Meldestellen keine Alarmierung erfolgen. Gemeinsam mit der Herstellerfirma der Anlage reparierten Mitarbeiter der Asse die Anlage. Die Anlage wurde wieder ordnungsgemäß in Betrieb genommen.

Derzeit läuft die Fehleranalyse. Es handelt sich aller Voraussicht nach um einen systematischen Fehler, da der jetzige Fehler einem vorherigen Ausfall des Dichtigkeitskontrollsystems am 27. März 2018 ähnlich ist.

Bei dem Ausfall handelt es sich um ein meldepflichtiges Ereignis gemäß der Meldeordnung der Schachtanlage Asse II. Das Meldekriterium ist der Ausfall von sicherheitstechnisch bedeutsamen Einrichtungen, die auf einen systematischen Fehler hindeuten.

Sobald die Fehleranalyse abgeschlossen ist werden wir Sie weiter informieren.

Blick in den Abbau 3 auf der 490-Meter-Ebene. Hier finden sich mehrere Lösungsspeicherbecken.