Meldung – BGE

14. August 2018: Asse, Konrad, Morsleben, Standortauswahl – BGE informiert auf Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) ist am 25. und 26. August 2018 auf dem Tag der offenen Tür der Bundesregierung im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit vertreten.

Jeweils von 10 bis 18 Uhr laden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des bundeseigenen Unternehmens aus Peine interessierte Besucherinnen und Besucher zum Dialog ein und informieren zum aktuellen Stand der Arbeiten in den Endlagern Konrad und Morsleben, der Schachtanlage Asse II sowie in der Standortauswahl. Darüber hinaus informieren sie auch über die verschiedenen Informationsangebote der BGE wie die Möglichkeit als Besucher selbst in eines der Bergwerke einzufahren.